Hallo, schön dass du reinschaust! Wir freuen uns wenn du uns eine Nachricht hinterlässt.

Kommentare: 20
  • #20

    Zwerghuhn.info (Dienstag, 31 Oktober 2017 12:32)

    Ich finde es toll, das es Leute wie euch gibt, die auch ausgedienten Hühnern eine 2. Chance geben. Respekt für eure Arbeit!

  • #19

    Susu (Donnerstag, 15 Juni 2017 18:41)

    Danke für die drei Hühnchen, tut mir leid wegen meiner Panne aber zum Glück hatte meine Mutter doch Zeit - sie ist positiv überrascht, sie legen viel und sind unheimlich neugierig und laufen uns nach, das Misstrauen meinem Hund gegenüber ist auch schon fast verflogen, er hütet sie wie Schafe, unser Hahn ist völlig verliebt :) Ich habe auch ein neues Video gemacht (mit musik haha) https://www.youtube.com/watch?v=gXCEcZTUpRg

    und hier eines mit Ausflug nach draussen (ohne musik): https://www.youtube.com/watch?v=I3ngOQoqQ3U

    eure Hühner werden vielleicht noch zu Youtubestars :D Danke und ich melde mich wieder!

  • #18

    Claudia (Montag, 27 März 2017 10:30)

    Wir möchten auch in absehbarer Zeit Hühner bei uns aufnehmen, der Stall wird ab Sommer adaptiert. Wir freuen uns schon sehr auf unsere neuen Freunde.
    Macht weiter so!!!!
    Das Leben muß Siegen!
    So viel Menschen haben sich entschlossen Tiere zu quälen. Deshalb haben wir beschlossen Tiere zu schützen!

  • #17

    Roman (Samstag, 01 Oktober 2016 17:42)

    Liebes Team,

    danke für die wunderbare Arbeit die Ihr Tag für Tag leistet!
    Ich wünschte es würde mehr Leute wie euch geben - macht weiter so!

    Lg
    Roman

  • #16

    Svea (Montag, 15 August 2016 20:53)

    Ihr macht eine tolle Arbeit! DANKE!

  • #15

    Eveline Sigl (Freitag, 15 April 2016 06:11)

    Liebe Leute!

    Wollte nur sagen, dass mir Eure Seite sehr gut gefällt und dass es auch im fernen Bolivien so eine "Verrückte" wie mich gibt, die schon vier Legehennen gerettet hat... Offenbar werden diese Hennen auch hier verkauft, sobald sie nicht mehr dauernd legen und als ich eine aus einem Käfig mitnehmen wollte, hat mich eine zweite einfach richtig angepickt: nimm mich mit! Ich hab sie - trotz grauenhaften Aussehens - Bella (die Schöne) getauft und wie erwartet hat sie sich zu einer prächtigen Henne gemausert. Sie legt zwar nicht mehr, aber das muss sie ja auch nicht... Die ersten Tage waren die beiden total fertig, haben sich nur versteckt, weil sie offenbar noch nie Sonnenlicht gesehen hatten.

    Und eine der Legehennen, die ich als noch nicht legende Junghenne gekauft habe, ist ein ganz besonderer Schatz, Laura lässt sich von meiner zweijährigen Tochter herumtragen und wird auch von meinen "normalen" Hähnen heiß begehrt. Nachdem sie trotz Freilandhaltung ohne Stall mit 500m2 Auslauf fast jeden Tag ein Riesen-Ei legt hat sie auch schon einige Küken - ausgebrütet von einer "normalen" Henne... Heut ist wieder so ein süßes rotes geschlüpft, ausgebrütet von einer Perlhenne. Und diese Perlhenne hat soeben auch zwei Legehuhn-Küken adoptiert, die somit eine völlig neue Lebensperspektive haben.

    Das hab ich übrigens bei Masthuhn-Küken gemerkt: die, die in den ersten Lebenstagen von Haushennen adoptiert wurden, haben sich ganz normal entwickelt und führen ein ganz normales Hühnerleben. Die Masthuhn-Küken, die ihr erstes Monat in der Mast verbrachten sind mittlerweile zum Platzen dick und tun nichts außer fressen...

  • #14

    Agata B. (Mittwoch, 23 März 2016 11:06)

    Hallo liebes Rette-dein-Huhn Team,

    ich habe selbst eine kleine Gruppe an Hühnerladies und meine Nachbarin auch. Ich bin auf eure Seite gestoßen, da ich mit dem Gedanken spiele, so arme Seelchen zu retten, doch bin leider aus der medizinischen Geflügelperspektive hier in Lilienfeld e t w a s unterversorgt. Alle Ärzte, die Geflügelspezialisten sind, sind min. 1,5 h entfernt, was für ein krankes Huhn schon echt zur Qual wird... :( Dank meines Züchters habe ich aber schon Erfahrung und Ruhe sammeln können und somit werde ich hoffentlich mal die "Eier" haben, mich drüber zu trauen! ;)

    Bis dahin unterstütze ich euch aus dem Hintergrund, wenns die Finanzen zulassen und hab mal von der Amazonwunschliste ein Ding (Desinfektionsmatte) "gestrichen". Sollte lt. Mail heute (23.03.2016) zu euch geschickt worden sein. Voraus. Zustellung 30.März - 4 April.

    Vielen Dank für euren Einsatz und das ihr Hühner als liebenswerte Tierchen anseht! Ist leider am Land nicht selbstverständlich.

    LG aus Lilienfeld!
    Agata B.

  • #13

    Heidi (Mittwoch, 28 Oktober 2015 11:08)

    Hallo, hab euer Posting bei FB gesehen und mich gemeldet für den nächsten Rettungseinsatz - jetzt bin ich schwer begeistert von der Webseite ob der vielen guten Infos!
    Vor 35 Jahren hab ich in Italien Hühner aus Hühnerbatterien gekauft, die für 1000 Lire angeboten wurden, wenn sie nicht mehr 1 1/2 Eier am Tag legen konnten (für diese Leistung wurden sie 24 Stunden täglich mit Neonlicht bestrahlt), die konnten in den ersten Tagen nicht einmal stehen und haben sich nach einige Wochen schon ganz normal im Freiland bewegen können .... in OÖ wurde unser ältestes Huhn 13 Jahre alt ... und jetzt im Burgenland haben wir besonders gute Möglichkeiten und alle Tiere dürfen sich (meist) frei bewegen, natürlich halt, und ich kann nur jedem Menschen dazu raten, der ein bisschen Platz hat und liebe Nachbarn ...

  • #12

    online grass bestellen (Montag, 05 Oktober 2015 08:59)

    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf eure Website gestossen. Ich finde eure Homepage echt toll. Gerne schau ich mal vorbei.

    ganz liebe Grüße

  • #11

    Angelika Trinkel (Sonntag, 04 Oktober 2015 12:27)

    In den 70ern quasi „im“ Hühnerstall meines Opas aufgewachsen, sind Hühner für mich auch heute noch faszinierende und interessante Tiere. Als ich irgendwann auf den Verein „Rette das Huhn“ (Deutschland) und dann auch „Rette (d)ein Huhn“ in Österreich aufmerksam wurde, fand ich das eine wunderbare Idee, zumindest einigen dieser ausgebeuteten Seelen ein neues, lebenswertes Leben zu schenken.

    Als ich kurz entschlossen per e-mail anfragte, bei einer Ausstallung in meiner Wohnnähe helfen zu dürfen, wurde diese Hilfe freudig vom Verein angenommen und es war ein schönes und erfüllendes Gefühl, mitzuhelfen, einigen Hundert Hühnern den Weg von einem kurzen Leben direkt zur Schlachtbank ersparen zu können.

    Vor einigen Tagen durfte ich auch Pipiland besuchen und es war echt ein Spaß zu sehen, wie die Damen sich über die mitgebrachte Wassermelone und den Endiviensalat (Leckerlietipp von Nina..!!) hermachten. Da wurden auch die Kindheitserinnerungen wieder ganz bunt!

    Danke Nina und den anderen Vereinsmitgliedern für Euer Engagement. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die mit solcher Selbstverständlichkeit für jede einzelne kleine Seele kämpfen!
    Und wenn's mir möglich ist, dann helfe ich auch gerne wieder mit!

    Alles Gute und macht weiter so,
    Angelika

  • #10

    Anita (Samstag, 26 September 2015 08:56)

    Liebe Nina&Team,

    im August durften wir drei Hühner bei uns aufnehmen: Frieda, Henriette und Joy! Ich kann rückmelden, dass sie sich ganz wunderbar eingelebt haben, sehr neugierig und quietschlebendig sind :o)
    Unser Hühner-erfahrener Nachbar kam einen Tag nach deren Ankunft nach ihnen schauen und meinte: "Die fühlen sich aber schon wohl. Sie zeigen ganz zufriedenes Hühnerverhalten.". Das war eine wertvolle Rückmeldung, weil ich bis dato keine Erfahrung mit Hühnern hatte.

    Schon am 3. oder 4. Tag gingen sie selbstständig in den Stall "Heia", dzt. sitzen sie um Punkt 18.30 auf ihren Stangen, tratschen noch leise vor sich hin und warten bis man zumacht. Es ist sehr spannend!

    Momentan sind sie in der Wiese unterwegs, dazwischen unsere Kaninchen und auch unsere Katzen und unser verspielter Hundewelpe können ihnen nichts anhaben. Alles ganz harmonisch! Sie legen total brav, anfangs noch sehr wenig, dann wieder mehr und suchen sich ihr Platzerl dafür selbst (anfangs war das unter dem Gebüsch in einem Nesterl, dann im Hasenstall).

    Ich möchte mich bedanken, sie sind eine wahre Bereicherung, auch für die wertvollen Infos am Anfang und den herzlichen Empfang (ich kam mit meinem Sohn Raphael)!
    Ihr leistet tolle Arbeit.
    Danke und Liebe Grüße!
    Anita

    PS: Bin im Weinviertel zu Hause, falls ihr hier mal Unterstützung braucht, stehe ich gerne zur Verfügung, auch für Korrespondenz etc. (PC, WLAN verfügbar)! Dafür investiere ich gerne einen Teil meiner Zeit! angelinadepothuys@hotmail.com (bzw.habt ihr eh Mailadresse+Tel.nr.)

  • #9

    online gras kaufen (Donnerstag, 24 September 2015 16:22)

    Hi,
    tolle Seite habt ihr da. gefällt mir sehr gut!! macht weiter so!!

    LG aus Köln

  • #8

    Helga - Sekretariat ;-) (Mittwoch, 08 Juli 2015 21:01)

    So liebe Nina,

    jetzt folgt die ultimative Lobhudelei :-), da musst Du jetzt durch :-). Ich muss Dir endich mal öffentlich ein großes Dankeschön sagen!! Es macht so unglaublich viel Freude, für den Verein tätig zu sein. Hühnern. die sterben sollen, weil sie nicht mehr genug Geld bringen, ein neues Leben zu schenken allein ist schon so unglaublich. Ich wünsche jedem Menschen dieses wunderbare Gefühl, wenn man ein Henderl in den Händen hält, dessen Weg zur Schlachtung schon bei Beginn des Lebens vorgezeichnet war, in den Transportkorb/Kaninchenkäfiig zu geben und zu wissen, dass dieser kleine Handgriiff für dieses eine Henderl alles bedeutet, ein weiteres Leben bedeutet, und zu sehen, wie die neuen Besitzer mindestens so viel Freude wie wir bei der Vermittlung haben! Das ist aktiver Tierschutz im schönsten Sinne! Dafür allein lohnt es sich schon, für den Verein Freizeit, Engagement und Energie zu investieren..

    Aber es lohnt sich auch und schon allein für Dich, liebe Nina. Als ich meine Mithilfe für den Verein angeboten habe, war mir nicht klar, was für einen tollen. liebenswerten und phantastischen Menschen ich kennenlernen werde. Deine positive Energie, Deinen unbedingten Willen, für jedes Pipi einen schönen Lebensplatz zu finden und auch, wenn es manchmal ausweglos scheint, Lösungen und Wege zu finden, ist so unglaublich motivierend. Deine Empathie, Dein Mitfühlen, Einfühlen und Deine große Menschlichkeit (auch abseits des zentralen Hühnerthemas) ist so schön, danke, dass es Dich gibt (sagt einmal ein Nichthenderl ;-))

    Helga

  • #7

    Fam. Birringer (Mittwoch, 01 Juli 2015 11:35)

    Finde es ganz super was ihr da macht. Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass die Hühner schon nach einem Jahr getötet werden. Unsere 5 Damen, die wir geholt haben, sind schon gut in unsere Hühnerschar integriert und legen jeden Tag ein Ei.
    Danke und wir hoffen, dass noch viele Hühner einen schönen Lebensplatz bekommen.

  • #6

    Kurt Hickel (Montag, 22 Juni 2015 08:08)

    Hallo Leute!
    Eine tolle Idee mit den Hennen, und Hut ab vor Eurer persönlichen Leistung. Das kann man gar nicht hoch genug einschätzen. Alles Liebe und viel Erfolg. Kurt

  • #5

    Anna - Schriftführerin (Freitag, 12 Juni 2015 07:53)

    Jetzt muss ich unserer Obfrau Nina mal hier ganz "öffentlich" ein Lob aussprechen. Es ist toll wie du die HP hinbekommen hast und diese auf pflegst. Jedes mal wenn ich reinschau ist irgend etwas neues dabei :-)
    Du bist einfach ein Wahnsinn!!!

  • #4

    Stefanie Laab (Samstag, 18 April 2015 22:33)

    Liebe Nina und liebes Rette-Dein-Huhn-Team!
    Ich beglückwünsche Euch zu Eurer wunderbaren neuen homepage! Sie ist klasse geworden! Ich freue mich auf weiterhin bereichernde Zusammenarbeit mit Euch, wünsche Euch für Euer Tun viel Glück und Kraft und danke Euch für jedes gerettete Hühnerleben!
    Eure Steffi von "Rettet das Huhn" in Deutschland

  • #3

    Manu (Freitag, 03 April 2015 14:28)

    Super Idee! Gute Homepage! Weiter so!

  • #2

    Margit Schiefer (Montag, 30 März 2015 07:51)

    Ich finde die Idee super ! könntet ihr bitte vielleicht auch eine Seite machen auf der steht was man über Hühnerhaltung wissen sollte . Unterbringung , wo bekomme ich Futter zu kaufen und wie viel Platz brauchen Hühner . Ich hatte als kleines Kind ein Huhn , das war wie eine Katze . Ist mit mir auf der Bank gesessen und war immer an meiner Seite wenn ich im Garten war . Ein richtiges HAUSTIER . Meine Pipi :-)

  • #1

    Brigitte Gradwohl (Montag, 30 März 2015 00:02)

    Liebe Nina, Suuuper gemacht die website - wie alles was Du machst mit Liebe und Leidenschaft ! Gratuliere *ganz liebe Grüße Brigitte