RETTE DEIN HUHN

Verein zur Vermittlung ausgedienter Legehennen

WIR VERMITTELN NUR IN ÖSTERREICH!


YES WE HEN - 400 Hennen und Hähnes suchen noch Lebensplatz!

 

WIR BRAUCHEN NOCHMAL EURE HILFE! Salzburg/Oberösterreich

In Kooperation mit der Pfotenhilfe Lochen konnten wir auch den 2. Stall in Moosdorf leeren und haben ALLE ca. 2000 Tiere vor dem Schlachter retten können.  Nun sind noch ca. 400 Hennen und Hähne über, die einstweilen auf einem Notplatz in der Pfotenhilfe Lochen auf neue Hühnerfreunde warten. Wenn du 2-? Hühner oder/und Hähne aufnehmen kannst melde dich bitte direkt bei der Pfotenhilfe Lochen www.pfotenhilfe.org oder direkt HIERGEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS-

YES WE HEN!

 


300 Hennen in TIROL

Unsere liebe Gerda in Tirol nimmt sich wieder einer kleinen Herde an und sucht Lebensplätze!

Sie bringt die Hühner auch gerne ein Stück entgegen. Diese Vermittlung geht ausschließlich über sie!

Anfang April sind 350 braune Hühner aus der Eierproduktion auf der Suche nach einem Lebensplatz!
Sobald die Legeleistung von Tiroler Freilandhennen etwas nachlässt und sie „nur mehr“ 5 anstatt 6 Eier pro Woche legen, werden sie schon im Alter von nur 17 Monaten geschlachtet und wieder durch neue ersetzt!
Durch seine Teilnahme unterstützt man nur die Hühner, nicht den Erzeugerbetrieb! Dieser würde sowohl für das Fleisch der Tiere, als auch für ein lebendig weitergegebenes Tier nur ca. 40 Cent pro Tier erhalten. Es ist also eine freiwillige Sache, bei der vor allem auch der Bauer mitentscheidet, 
ob er seinen Tieren ein weiteres Leben noch ermöglicht oder nicht. Und dieser Bauer tut es!
Abholung der Tiere in 6215 Steinberg am Rofan

Kontakt & Terminvereinbarung
Gerda Weineis

Email: Gerda.Weineis@aon.at

Telefon: 06644246545
Abholadresse
6215 Achenkirch
Schwaz/Tirol

Patenschaften

Manche der geretteten Hühner bleiben auch bei uns am Hühnergnadenhof PIPILAND.

Sei es, dass sie unheilbar krank oder behindert sind (wie unsere "ZUZI", die blind ist, aber damit recht gut umgehen kann, oder "SCHNABELCHEN", der als Küken der Schnabel gebrochen wurde und der schief zusammengeheilt ist und nur weiches, kleinkörniges Futter fressen kann) - diese Hühner dürfen bei uns am Gnadenhof "Pipiland" bleiben und werden nicht vermittelt. Für diese Hühner kann man eine Patenschaft übernehmen.

 

 

EXKLUSIV-PATENSCHAFT Betrag: € 10,- pro Monat für die Dauer von einem Jahr
Der Exklusiv-Patenschaftsbeitrag kommt den Hühnern zu Gute, die wegen besonderer
Pflegebedürftigkeit in der Obhut des Vereins verbleiben und nicht vermittelbar sind.
Man darf "seinem" Huhn für die Dauer der Patenschaft einen Namen geben und es jederzeit nach
Voranmeldung besuchen kommen.

ALLGEMEINE PATENSCHAFT
Patenschaft für ein gerettetes Huhn  Betrag: € 25,- pro Jahr
Der Patenschaftsbeitrag kommt allen geretteten Hühnern zu Gute, die wegen kurzfristiger, meist
kostenintensiver medizinischer Versorgung eine Zeit lang in der Obhut des Vereins verbleiben und erst später vermittelt werden können.

Ideal auch als Geschenk, für Tierfreunde, die sich selbst keine Hühner halten können!

Klicke einfach HIER und du kommst auf unsere Patenschaftsseite.


So sollte eine artgerechte Hühnerhaltung aussehen....

Und das ist die Realität: Bodenhaltung ohne Tageslicht und Wiese - oder auch Freilandhaltung in Gruppengrößen von bis zu 3000 Tieren - wir versuchen diesen Wesen ein artgerechtes, glückliches Leben und einen schönen Lebensabend zu schenken!


Ein kleiner Einblick in unsere Arbeit auf krone.tv

Einfach Bild anklicken


Wer wir sind

Rette dein Huhn - Verein zur Vermittlung ausgedienter Legehennen ist ein eingetragener, österreichischer Verein.

Erfahre mehr über uns...

 

Was wir tun

Rette dein Huhn - Wir vermitteln ausgediente Legehühner auf schlachtfreie, artgerechte Lebensplätze.

Unsere Aktionen...

Kontakt

Egal ob du Hühner aufnehmen möchtest, oder Hühnerbauer bist, der seine Tiere abgibt, bevor sie zum Schlachter gehen.

Klicke hier...





             Weil jedes Leben zählt!

Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
(Mahadma Gandhi)